Open Salary: Warum Sie die Gehälter Ihrer Mitarbeiter veröffentlichen sollten – oder sogar müssen

Jeder weiß, was der Kollege verdient: in Deutschland scheint das undenkbar. Doch Gehalt ist längst nicht mehr das große Tabu-Thema.  Ein neues Gesetz zwingt hiesige Unternehmen außerdem bald zu mehr Transparenz. Fördern “Open Salaries” die Unzufriedenheit unter den Mitarbeitern oder haben sie nicht sogar echte Vorteile? Wie viel verdienen Sie eigentlich? Bitte schreiben Sie doch […]

Artikel lesen

Wer braucht schon Soft Skills? Angestellte wollen Chefs mit Fachkompetenz

Fachkompetenz als Anforderung an Führungskräfte hat in den letzten Jahren deutlich an Relevanz verloren. Charisma, emotionale Intelligenz, Agilität – das sind die Eigenschaften, die gute Chefs heutzutage ausmachen sollen. Aber sind diese Soft Skills wirklich entscheidend für die Zufriedenheit und Produktivität von Mitarbeitern? Mitarbeiter verlassen keine schlechten Unternehmen, sie verlassen schlechte Chefs, sagt eine alte […]

Artikel lesen

Warum To-do-Listen glücklich machen – auch wenn Sie sich nicht daran halten

“Produktiver werden” steht ganz oben auf unserer Liste der guten Vorsätze. To-do-Listen sind ein einfaches Mittel, mehr zu erledigen. Aber wer will schon seinen kompletten Tag nach fester Agenda abarbeiten? Müssen wir gar nicht. Allein schon To-do-Listen zu schreiben macht uns produktiver, erfolgreicher und sogar glücklicher. Regelmäßig zum Jahresbeginn sind sie mit absoluter Sicherheit wieder […]

Artikel lesen

Volle Teilzeit für alle: Das Märchen von den acht Stunden Produktivität

Der Acht-Stunden-Tag ist Standard in der deutschen Wirtschaft. Wer Karriere machen will, arbeitet freiwillig noch mehr, die Unternehmen freut´s. Dabei ist längst bewiesen, dass es schlicht unmöglich ist, so lange produktiv zu sein. Ein Start-Up aus San Diego hat diesen Fakt konsequent zu Ende gedacht und radikal umgesetzt – mit beeindruckenden Erfolgen. Was ergibt ein […]

Artikel lesen

Meld´dich doch mal: Die Weiterentwicklung des jährlichen Mitarbeitergesprächs

Mitarbeitergespräche im Jahresrhythmus ermöglichen weder konstruktives Feedback noch Zielsetzungen, die dem heutigen agilen Umfeld gerecht werden. Unternehmen wie Adobe oder Deloitte haben daher schon vor Jahren eine Alternative entwickelt: Check-in-Gespräche. Was ist das, wie funktionieren sie und welche Vorraussetzungen sind nötig? Das jährliche Mitarbeitergespräch und die damit verbundene Leistungsbeurteilung gehören eher in die Kategorie „ungeliebte […]

Artikel lesen

Nicht jede Übung macht den Meister, Teil 2

Wie wird man ein richtiger Profi? Durch lockeres Üben und einfaches Wiederholen einer Sache jedenfalls nicht. Höchstwahrscheinlich machen wir dadurch einfach die gleichen Fehler immer und immer wieder. Nur mit zielgerichtetem Training können wir uns Schritt für Schritt verbessern. Welche vier Faktoren machen eine erfolgreiche Trainingsmethode aus? „Ich mache das schon seit 20 Jahren!“ Mit […]

Artikel lesen

Nicht jede Übung macht den Meister, Teil 1

Wenn wir besser werden wollen, müssen wir nur oft genug üben, hat man uns gesagt. Doch obwohl wir seit Jahren immer und immer wieder Tennis spielen, Reden halten oder kochen, wird kein Profi aus uns. Warum nur? Schon in den 1970-er Jahren hat ein Psychologe in einem spannenden Versuch erforscht, wann uns Übung besser macht […]

Artikel lesen

“Lebe deinen Traum” – aber nicht bei der Karriereplanung

Wir verbringen rund 40 Jahre lang rund 40 Stunden pro Woche mit unserem Job. Da ist die Aussicht verlockend, unsere Leidenschaft zum Beruf zu machen und nur das zu tun, was wir am besten können. In Wahrheit sind das ziemlich schlechte Kriterien für die Karriereplanung, wenn Sie im Job langfristig erfolgreich und glücklich sein wollen. […]

Artikel lesen

Statt Pausen-Yoga und Gratis-Smoothie: Einfach mal mehr Gehalt zahlen

Auf den Karriereseiten listen Unternehmen gerne ihre Sonderleistungen für Mitarbeiter auf: Von A wie Altersvorsorge bis Z wie Zen-Kurse. Gerade der jungen Generation Y sagt man nach, dass sie auf solche Wohlfühlangebote Wert legt, mehr als auf Karriere oder Gehalt. Ist das die Wirklichkeit oder mehr Wunschdenken der Arbeitgeber? Über die Generation Y, diese sagenumwobene […]

Artikel lesen

Jährliche Mitarbeitergespräche sind schädlich, zumindest aber überflüssig

Eine Umfrage unter Angestellten, wie sehr sie sich durch das jährliche Mitarbeitergespräch motiviert fühlten, würde wohl Erschreckendes ans Tageslicht bringen. Trotzdem ist das Jahresgespräch in vielen Betrieben nach wie vor ein zentrales Instrument der Mitarbeiterführung. Es spricht einiges dafür, das möglich schnell zu ändern. Es gibt drei Arten von Jahresgesprächen. Erstens: „War doch nett, mal […]

Artikel lesen

Guten Tag,

möchten Sie Ihrer Mailbox und Ihrer Karriere etwas Gutes tun?

Abonnieren Sie unseren Newsletter mit zwei spannenden Fachartikeln pro Monat.